Häufig gestellte Fragen

Nach dem Start der Homepage www.ich-glaub-ich-waehl.de und dem Versand der Werbematerialien zu den Gremienwahlen am 10./11. November 2018 erreichen uns derzeit viele Fragen. Wir sind erfreut über die vielen Anfragen und die engagierten Vorbereitungen vor Ort. Sie zeigen, dass sich viele Gremien mit den neuen Möglich-keiten, die es bei den diesjährigen Wahlen gibt, beschäftigen und sie dies nutzen wollen. Wir möchten Ihnen hier eine Übersicht über die am häufigsten gestellten Fragen geben.

Wir möchten einen Pastoralrat bilden. Was muss man beachten?

Dies muss in der Stabsabteilung Recht schriftlich beantragt werden.

Wir möchten kontingentiert wählen. Muss man das beantragen?

Nein, eine Kontingentierung muss weder beantragt noch angezeigt werden.

Wir möchten die Anzahl der zu wählenden Mitglieder für den KV oder PGR erhö-hen bzw. herabsetzen. Was ist zu tun?

Die Anzahl der zu wählenden Mitglieder kann durch den Generalvikar mit Wirkung für die nächste Amtsperiode verringert oder erhöht werden. Ein formloser Antrag an den Diözesanrat (PGR) bzw. Stabsabteilung Recht (KV) ist ausreichend.

Wird das Team gemeinsamer Verantwortung gewählt oder berufen?

Beides ist möglich. Wenn Sie sich für die Wahl entscheiden, gibt es eine Wahlordnung, die an der für den PGR angelehnt ist, Sollten Sie sich für den Weg der Berufung entscheiden, empfehlen wir Ihnen eine öffentliche Bestätigung und eine Aussendung der Teams und der übrigen Gremien im Sonntagsgottesdienst.

Ich möchte gern den Formularblock für die Wahlen bestellen. Wie geht das?

Die Formularblöcke (Infos zur Wahlvorbereitung, Stimmzettel, Meldebö-gen, etc.) können unter Materialien heruntergeladen werden, am PC ausgefüllt und ausgedruckt werden.